Keto Diät Rezepte – lecker satt werden mit diesen zehn Keto Rezepten

Keto Diät Rezepte

10 Keto Diät Rezepte zum schlank werden.

Die meisten Erklärungen zur ketogenen Diät fangen mit einer langen Liste von Dingen an, die du nicht essen darfst.

Kostenloses Online Seminar

DAS ABNEHMWUNDER 
AUS DER STEINZEIT

SCHLANK MIT SCHWEINSBRATEN UND LEBERKAAS?SO NIMMST AUCH DU 2018 WIRKLICH AB!

Da die keto Diät jedoch eine sehr leckere Diät ist und Verbote nur Frust auslösen, solltest du dich besser auf die köstlichen Dinge konzentrieren, die du essen darfst. Diese 10 keto Diät Rezepte geben dir dafür eine gute Inspiration.

 

Wenn du dich dauerhaft oder zumindest einen längeren Zeitraum ketogen ernähren möchtest, kommst du nicht drum rum selbst zu kochen. Keine Angst, die meisten keto Diät Rezepte sind einfach und schnell zubereitet, da kann kaum etwas schief gehen. Du brauchst keine komplizierten Gerätschaften oder Zutaten.

Diese keto Diät Rezepte kannst du (fast alle) mit den Dingen und Gewürzen zubereiten, die du schon zuhause hast. Da Gewürze selten Kohlenhydrate enthalten und meist eh nur in geringen Mengen verwendet werden, musst du dich damit nicht zurückhalten, sondern kannst deine keto Diät Rezepte nach Lust und Laune würzen.

Ausnahmen hierbei sind nur Knoblauch- und Zwiebelpulver. Wenn du wenig Zeit zum Kochen hast, kann es dir helfen, wenn du einige Dinge vorbereitest. Zum Beispiel könntest du das Gemüse, das du für deine keto Diät Rezepte brauchst, auf einmal putzen und schneiden.

Du brauchst für das Würfeln von zwei Gurken fast genauso lange wie für eine und kannst dir dadurch viel Zeit sparen. Vorbereitung ist alles, für eine erfolgreiche Diät.

Eine andere Möglichkeit ist es, größere Portionen der keto Diät Rezepte vorzukochen, besonders wenn du Auflauf oder Suppe machen möchtest. Koch einfach eine doppelte Portion und iss die Reste am nächsten Tag oder frier sie ein.

So hast du immer ketogenes Essen zur Hand, wenn du Hunger bekommst oder es nicht schaffst einzukaufen. Es wird dir dann nie wieder passieren, dass du dir Sonntag eine Pizza liefern lässt, weil du kurz vorm Verhungern bist.

Neben Vorbereitung ist Abwechslung entscheidend für den Erfolg einer Diät. Niemand isst gerne wochenlang dasselbe. Der Verzicht auf Reis, Nudeln und Brot kann in manchen Menschen jedoch Verzweiflung wecken und die Frage, was man denn überhaupt essen darf.

Dafür vermitteln dir diese keto Diät Rezepte einen guten Eindruck. Wenn du dir also eine kleine Sammlung an keto Diät Rezepten zulegst, die dir richtig gut schmecken und die du wirklich gern isst, wird es dir nicht wie eine Diät vorkommen.

So hast du immer keto Diät Rezepte zur Hand und kannst entscheiden, was du in den nächsten Tagen essen möchtest. Der große Vorteil solch einer Sammlung ist, dass du auch Alternativen zu deinen Lieblingsessen kochen kannst, du wirst im Folgenden zum Beispiel ein keto Diät Rezept für eine Pizza finden.

 

1. mediterraner Hühnchen-Auflauf

(pro Portion: 428kcal; 4g Kohlenhydrate, 26g Eiweiß, 34g Fett)

Zutaten für 4 Portionen

 

Zubereitung:

Das Hühnchen klein schneiden und mit dem Kokosöl in einer Pfanne anbraten. Dann das Hühnchen in eine ofenfeste Form geben. Die Sahne mit dem Pesto verrühren und über das Hähnchen gießen. Zum Abschluss die Oliven und den Feta darüber geben und alles im Backofen 20-30 Minuten bei 200° überbacken.

 

2. Keto Pizza mit Käseboden

(589 kcal; 7g Kohlenhydrate, 46g Eiweiß, 41g Fett)

  • 2 Ei
  • 80g Mozzarella
  • 15g Tomatenmark
  • 10g Oliven
  • 20g Salami
  • 30g Käse

Zubereitung:

Die Eier mit dem Mozzarella mixen, bis ein Teig entsteht. Den Teig auf ein Backblech geben. 15 Minuten bei 200° backen, bis der Teig goldbraun ist. Kurz abkühlen lassen.

Das Tomatenmark auf dem Pizzaboden verteilen und mit den restlichen Zutaten belegen. Bei 225° 5-10 Minuten fertig backen, bis der Käse geschmolzen und knusprig braun ist.

 

3. Ofenfisch auf Pilzen

(386 kcal; 3g Kohlenhydrate, 32g Eiweiß, 26g Fett)

  • 100g Champignons
  • 1 EL Butter (z.B. Kerry Gold)
  • 150g Kabeljau (oder ein anderer weißer Fisch)
  • 15g Kräuterbutter

Zubereitung:

Die Champignons in eine ofenfeste Form verteilen und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Fisch ebenfalls würzen und oben drauflegen. Für 20 Minuten bei 200° in den Ofen, bis sich der Fisch leicht mit einer Gabel zerteilen lässt.

 

4. gefüllte Hühnerbrust

(547 kcal; 2g Kohlenhydrate, 56g Eiweiß, 33g Fett)

Zubereitung:

Die Hühnerbrust einschneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Frischkäse, Pesto und Parmesan zu einer Paste verrühren. Die Hühnerbrust mit der Paste füllen und mit Zahnstochern verschließen. Mit dem Kokosöl in einer Pfanne gut anbraten und auf dem Salat anrichten.

 

5. Thunfisch-Frikadellen

(546 kcal;  5g Kohlenhydrate, 45g Eiweiß, 39g Fett)

 

  • 1 Dose Thunfisch im eigenen Saft
  • 1 Ei
  • 2 EL Butter (z.B. Kerry Gold)
  • 30g Zwiebel

Zubereitung:

Den Thunfisch sehr gut abtropfen lassen und mit einer Gabel zerkleinern. Ei und Butter hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und zu Frikadellen formen. In einer Pfanne mit der Butter knusprig braten.

 

6. Schweinekotelett mit grünen Bohnen

(594 kcal; 6g Kohlenhydrate, 60g Eiweiß, 34g Fett)

  • 200g grüne Bohnen
  • 1 Schweinekotelett (ca. 200g)
  • 1 EL Butter (z.B. Kerry Gold)
  • optional: Kräuterbutter

Zubereitung:

Die grünen Bohnen waschen, putzen und kochen. Das Schweinekotelett in einer Pfanne knusprig braten. Die Bohnen in derselben Pfanne kurz durch die Butter schwenken, mit Salz, Pfeffer und Bohnenkraut würzen. Beides auf einem Teller anrichten und falls erwünscht, mit etwas Kräuterbutter garnieren.

 

7. gefüllte Paprika

(548 kcal; 5g Kohlenhydrate, 39g Eiweiß, 41g Fett)

  • 1 EL Butter (z.B. Kerry Gold)
  • 1 grüne Paprika
  • 150g Hackfleisch
  • 30g Emmentaler  

Zubereitung:

Das Hackfleisch, mit der Butter, in einer Pfanne anbraten und nach Belieben würzen. Die Paprika halbieren und putzen und in eine ofenfeste Form legen. Die Hackfleischfüllung in die Paprikahälften verteilen und mit dem Käse bestreuen. 20-30 Minuten bei 180° im Backofen fertig backen.

 

8. Brokkoligratin

(491 kcal; 7g Kohlenhydrate, 44g Eiweiß, 31g Fett)

  • 200g Brokkoli gekocht
  • 30g Emmentaler gerieben
  • 2 Ei
  • 50g Speck gewürfelt
  • Currypulver

Zubereitung:

Die Eier mit Salz, Pfeffer und Currypulver und einem Schuss Wasser verquirlen. Den Brokkoli in eine ofenfeste Form geben, die Eier drüber gießen. Zum Schluss den geriebenen Emmentaler und den gewürfelten Speck darüber streuen und alles ca. 15-20 Minuten bei 180° im Ofen knusprig überbacken.  

 

9. Speck-Weißkohl-Pfanne

(564 kcal; 7g Kohlenhydrate, 31g Eiweiß, 46g Fett)

  • 100g Speckwürfel
  • 200g Weißkohl
  • 2 EL Butter (z.B. Kerry Gold)

Zubereitung:

Den Speck mit der Butter in einer Pfanne knusprig braten. Anschließend den Kohl in feine Streifen schneiden und hinzugeben. Die Hitze reduzieren und beides zusammen dünsten, bis der Kohl gar ist. Mit Salz, Pfeffer und etwas Kümmel würzen.

Tipp:

Für einen asiatischen-Twist kannst du Hühnchen statt Speck verwenden und das Gericht abschließend mit etwas Sojasauce und Currypulver würzen.

 

10. thailändische Kokos-Garnelensuppe

(585 kcal; 7g Kohlenhydrate, 33g Eiweiß, 49g Fett)

 

Zubereitung:

Die Garnelen zusammen mit der Currypaste, dem Ingwer und dem Kokosöl scharf anbraten. Mit der Kokosmilch ablöschen. Brokkoli und Zucchini in kleine Würfel schneiden und hinzugeben.

Die Suppe ca. 10 Minuten köcheln lassen, bis alle Zutaten gar sind. Abschließend mit Zitronensaft und Fischsauce würzen. In eine Schüssel füllen und mit frischem Koriander garnieren.

 

Du siehst, es gibt keinen Grund ein Gefühl von Verzicht oder Entbehrung aufkommen zu lassen. Diese keto Diät Rezepte sind lecker, gesund, schnell und einfach zuzubereiten und machen lange satt.

Damit gelingt es dir ganz leicht ketogen zu essen. Ohne Heißhunger und wilde Blutzuckerschwankungen werden deine Fettpölsterchen damit nur so dahin schmelzen.

3 Kommentare, sei der nächste!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.